Switzerland Innovation

Media Corner

Media-Releases

4.6.2021

Innovationsparks aus China und Switzerland Innovation wollen eng zusammenarbeiten

Bern, 4. Juni 2021 - Zehntausende Unternehmen sind in den grossen Science- und Inno-vationsparks Chinas angesiedelt. Ein Teil dieser chinesischen High-Tech-Firmen sollen schon bald in einem der Schweizer Innovationsparks einen Ableger haben und in Zusam-menarbeit mit den Schweizer Hochschulen Innovationsprojekte vorantreiben. Ein ent-sprechendes Memorandum of Understanding (MoU) wird am 4. Juni zwischen Switzer-land Innovation und dem chinesischen Torch Center (Ministerium für Wissenschaft und Technologie) unterschrieben. Die Schweizer Staatssekretärin Hirayama und der Vizemi-nister des chinesischen Ministeriums für Wissenschaft und Technologie werden bei der digitalen Unterzeichnung zugegen sein und unterstreichen damit die Bedeutung des MoU.

25.11.2020

Neuer Standortträger in St. Gallen und neue Standorte in der Zentralschweiz und im Tessin

Mehr Forschungsinvestitionen, mehr Arbeitsplätze, mehr Startups – in der Ostschweiz soll ein Innovationspark und Standortträger von Switzerland Innovation entstehen. Einen entsprechenden Antrag stellt der Stiftungsrat von Switzerland Innovation beim Bundesrat. Damit soll für die Region, deren Unternehmen und Bildungsstätten ein neues Kapitel in Sachen Forschung und Innovation beginnen. Der Stiftungsrat sprach sich zudem für die Assoziierung der Innovationsparks Zentralschweiz und Tessin aus.

23.10.2020

Switzerland Innovation Tech4Impact: Six Projects Awarded CHF 85,000 Each

Almost 100 project teams responded to the first call for proposals launched by Switzerland Innovation together with partners from the Swiss economy. Six projects were selected based on their degree of innovation, sustainability and technology. The topics addressed by the award-winning projects range from reducing water consumption to renewable heat generation and the improved usability of electronic waste.

21.7.2020

Urteil des Zürcher Verwaltungsgerichts zum Innovationspark Zürich

Stellungnahme der Stiftung Switzerland Innovation zum Entscheid des Zürcher Verwaltungsgerichts vom 8. Juli 2020, den Gestaltungsplan für den Innovationspark Zürich aufzuheben.

14.5.2020

Innovation Against the Corona Crisis – Call for Proposals

The current pandemic is also having a severe impact on Switzerland as a business location. That is why it is particularly important to invest in innovation now. With this in mind, “Switzerland Innovation” Foundation is launching its first major call for proposals together with renowned partners from the Swiss economy. Funding will be provided for innovation projects that address the most pressing problems of our time.

18.1.2016

Start des Schweizerischen Innovationsparks

Der Schweizerische Innovationspark Switzerland Innovation wurde heute offiziell eröffnet. Bundespräsident Johann N. Schneider-Ammann gab zusammen mit 130 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik den Startschuss für ein ambitioniertes Generationenprojekt. Switzerland Innovation will etablierte Firmen aus dem In- und Ausland mit ihren Forschungs- und Entwicklungseinheiten an seinen fünf Standorten (Park Basel Area, Park innovaare, Park Zürich, Park Network West EPFL und Park Biel/Bienne) ansiedeln. Kreative Ideen sollen Raum zum Wachsen erhalten und Start-ups sollen ihre Produkte nicht nur in der Schweiz entwickeln sondern diese auch erfolgreich von der Schweiz aus vermarkten.

23.10.2015

Die Organe der Stiftung Swiss Innovation Park sind komplett

Die Stiftung Swiss Innovation Park hat sich am Montag 19. Oktober 2015 in Bern zur konstituierenden Sitzung getroffen. Der neu konstituierte Stiftungsrat setzt sich aus 34 Persönlichkeiten zusammen (siehe unten), die die fünf Standorte des Swiss Innovation Parks, die Privatwirtschaft sowie wichtige Institutionen der Schweizer Bildungs- und Forschungslandschaft umfassen. Präsident des Stiftungsrates ist Nationalrat Ruedi Noser, als Vizepräsident amtet Andreas Rickenbacher, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern.

6.3.2015

Stiftung Swiss Innovation Park gegründet

Unter notarieller Aufsicht ist jüngst die Stiftung Swiss Innovation Park in Bern gegründet worden. Der Präsident des Vereins Swiss Innovation Park, Nationalrat Ruedi Noser, und der Präsident der Konferenz Kantonaler Volkswirtschaftsdirektoren, Regierungsrat Andreas Rickenbacher, wurden von den Stiftern als erste Stiftungsräte ernannt. Der Stiftung obliegt es, die personellen, organisatorischen und strukturellen Voraussetzungen für den operativen Start des Schweizerischen Innovationsparks per 1.1.2016 sicherzustellen. Parallel dazu findet der vom Bundesrat mit der Botschaft zum Schweizerischen Innovationspark eingeleitete parlamentarische Prozess statt.