Newsübersicht

Veranstaltungsreihe «Demenz geht uns alle an»

14.7.22
Demenz

Interdisziplinär arbeiten und gemeinsam Lösungen für globale Herausforderungen finden: Mit diesem Ansatz will der Innovationspark Ost das gesellschaftlich relevante Thema Demenz sichtbar machen und Impulse für Innovationen schaffen. In der sechsteiligen hybriden Veranstaltungsreihe «Demenz geht uns alle an» wird das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Die Reihe ist der Auftakt des neuen Kooperationsprogramms der Universität St. Gallen mit dem Innovationspark.

Demenz – die Diagnose ist für Betroffene wie Angehörige nicht selten ein Schock. Die schleichend verlaufende Krankheit des Gehirns hat viele Gesichter und tritt überwiegend bei älteren Menschen auf (> 60 Jahre). Nach und nach sterben immer mehr Gehirnzellen ab, das Gehirn schrumpft. 

Demenz in der Schweiz

In der Schweiz leben gegenwärtig etwa 160’000 Menschen mit Demenz, zwei Drittel der Betroffenen sind Frauen. Bei knapp 20 % der jährlichen Sterbefälle liegt regelmässig eine Demenz als Haupt- oder Nebendiagnose vor. Die Schweizer Bevölkerung wird immer älter und damit steigt auch die Zahl der an Demenz erkrankten Personen an. In den nächsten zwanzig Jahren wird sich die Zahl laut Prognosen verdoppeln. Demenz gilt bisher als unheilbar – eine erfolgreiche medizinische Therapie ist nicht in Sicht. Medikamente können maximal das Fortschreiten verlangsamen und haben Nebenwirkungen – das Nervensterben im Gehirn können sie nicht verhindern.

Unterschiedliche Perspektiven für Innovationen nutzen

Was sind die Risikofaktoren für den Verfall der kognitiven Fähigkeiten? Wie können wir unsere geistige Gesundheit im Alter erhalten? Was sind die grössten Herausforderungen für Menschen mit einer Demenzerkrankung? Wie bewältigen sie, unterstützt durch Angehörige und das Pflegepersonal, ihren Alltag? Was sind neuste Kenntnisse aus der Demenzforschung? Und welche Innovationen können die Lebensqualität von Betroffenen verbessern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Veranstaltungsreihe «Demenz geht uns alle an», indem sie das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. In diesem interdisziplinären Ansatz sieht der Innovationspark Ost enormes Potenzial für Innovationen in den Themenfeldern Gesundheit, Medtech, MEM-Industrie und Digitalisierung.

Hybrides Veranstaltungsformat

In Vorträgen und moderierten Gesprächsrunden kommen Expertinnen und Experten zu Wort. Gleichzeitig kann sich das Publikum mit Erfahrungen und Fragen einbringen. Interessierte sind herzlich eingeladen, live und online dabei zu sein sowie Wissen und Impulse mitzunehmen. Inputs von Teilnehmenden sind willkommen. Die Veranstaltungen in Deutsch finden immer mittwochs statt und sind kostenlos. Referentinnen und Referenten sowie die Themen werden in Kürze angekündigt. Die Anmeldung ist ab August online möglich. Präsentationsfolien bietet der Innovationspark kostenlos auf der Website zum Download an. 

  • Mittwoch, 28. September 2022, 18.00–19.30 Uhr, Square HSG, EG
  • Mittwoch, 12. Oktober 2022, 18.00–19.30 Uhr, Square HSG, EG
  • Mittwoch, 26. Oktober 2022, 18.00–19.30 Uhr, Square HSG, EG
  • Mittwoch, 09. November 2022, 18.30–20.00 Uhr, Innovationspark Ost, Feld 7
  • Mittwoch, 23. November 2022, 18.00–19.30 Uhr, Innovationspark Ost, Feld 7
  • Mittwoch, 07. Dezember 2022, 18.30–20.00 Uhr, Innovationspark Ost, Feld 7

Zielpublikum

  • Betroffene (an Demenz erkrankte Menschen, Partnerinnen und Partner, Familienmitglieder)
  • Studierende, Dozierende und Forschende
  • Mitarbeitende aus dem Gesundheitswesen (Spitex, Pflegeheime, Spitäler etc.)
  • Medtech-Unternehmen und Start-ups
  • an Innovationen Interessierte
  • Bevölkerung