News Overview

Tag der offenen Tore

13.2.18
Innovationspark Zürich Tag der offenen Tore

Am Samstag, 10. März 2018, 10-16 Uhr hat der Innovationspark Zürich seine Tore geöffnet und über 1200 Besucherinnen und Besuchern Einblick in das Generationenprojekt auf dem Flugplatz Dübendorf verschafft. Ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Attraktionen stand auf der Agenda.

Hier geht's zur Bildergalerie

Das lief auf der Innovationspark-Bühne im H3 Event Space (Hangar 3):

10.30 Uhr
«Paketdrohnen – die Expresskuriere der Zukunft», Reto Büttner, Founder/CEO Deldro

11.00 Uhr
«Fliegende Forschung: Swiss Parabolic Flights», Oliver Ullrich und Cora Thiel, Universität Zürich
Parabel-Flüge der Universität Zürich

11.30
«Potenzial von Insekten als Lebensmittel», Marius Wenk, Essento

12 Uhr
«AEROTAIN – interaktive Shows aus der Luft», Andreas Schaffner, AEROTAIN

12.30 Uhr
«Swissloop – Mobilität der Zukunft», Luca Di Tizio, Projektleiter Swissloop

13 Uhr
«Faszinierende Innovationen in Holz», Migga Hug, Blumer Lehmann 

13.30-13.40 Uhr    
«Innovationspark-Pavillon 4.0», Vikram Bhatnagar, Hivemind

14.00 Uhr
«AMZ: Von 0 auf 100km/h in 1,513 Sekunden – Ausbildung auf der Rennstrecke», Timothy Novotny vom Electric Team des Akademischen Motorsportclub Zürich

14.30 Uhr    
«Startbahn 29, Nachwuchsförderung, Susanne Hänni, Projektleiterin Startbahn 29

15 Uhr    
«Self driving cars: from academia to asphalt», Andrea Censi, Roboticist, Institute for Dynamic Systems and Control, ETH Zürich

15.30 Uhr
«AtlantikSolar: Von Weltrekorden und Arktis-Flügen eines unbemannten Solarflugzeugs der ETH», Philipp Öttershagen, ETH Zürich
AtlantikSolar-Projekt

15.45 Uhr    
«Leben mit einer (neuen) Hand», Michel Fornasier, der «Roboman» mit der bionischen Hand
    

Attraktionen im H3 Event Space (Hangar 3):

  • AEROTAIN, die sicherste Drohne der Welt, fliegt im Hangar und macht Fotos.
  • Schauen Sie Gokarts zu, wie sie ohne Fahrer durch einen Parcours düsen!
  • Ein Team der Uni Zürich zeigt, was man bei Schwerelos-Flüge erlebt und welche Experimente gemacht werden. 
  • Kinder lernen kleine Roboter zu programmieren (wie in den Kids-Camps «Mission Rosetta»).
  • Der vollautonome Butler-Roboter IGOR der ETH Zürich dreht seine Runden.
  • Degustieren Sie Insekten (wenn Sie sich trauen) mit Essento!
  • Laufschuh-Testing mit On-Running.
  • Blumer Lehmann zeigt, wie innovativ mit Holz gebaut werden kann. 
  • Das DigitLab nimmt den Besucher mit auf eine Reise in die virtuelle Realität. Dank Swisscom und der Hololens-Technologie von Microsoft erleben Sie die Synthese von realer und virtueller Welt und lernen so auf spielerische Weise Zukunftstechnologien kennen, welche die Arbeitswelt verändern.
  • Machen Sie sich ein Bild des Innenlebens vom Swissloop-Pod, die Schweizer Antwort auf das Hyperloop-Projekt von Elon Musk

Folgen Sie uns auf unserem Facebook-Event, damit Sie auf dem Laufenden bleiben.


WICHTIG: AUF DEM GELÄNDE STEHEN KEINE PARKPLÄTZE ZUR VERFÜGUNG. BITTE REISEN SIE MIT DEN ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN AN! Die Haltestelle «Dübendorf, Innovationspark» der Buslinie 759 befindet sich unmittelbar vor dem Eingang des Innovationsparks. 
 

Tag der offenen Tore