News Overview

Filminterview mit den Architekten des Pavillons

15.9.18
Author: Claudia Bürgler
Aufgang zur Terrasse des Holzpavillons

Er wirkt als Leuchtturm und als Magnet für nachfolgende Projekte auf dem Gelände des Innovationsparks Zürich. Der im Frühling 2018 eröffnete Besucher-Pavillon bietet Raum und fördert die Begegnung sowie den Wissens- und Ideenaustausch. In einem Filminterview berichten die beiden Architekten Frank Stolz und Thomas Kruppa von FAT Architects, was genau hinter der Idee des Holz-Pavillons steht und wie viel Innovation darin steckt.

«Wir hatten die Idee, den Pavillon als offenes Stadtmöbel zu gestalten“, sagt Frank Stolz vom Architekturbüro FAT aus Luxemburg. „Dazu gestalteten wir eine Aussichtsplattform, die bewusst die Sicht auf das Areal und das Alpenpanorama in Szene setzt. Die Raummodule sind hochwertig und behaglich ausgebaut und laden die Besucher zum Verweilen ein.» Aussen wie innen stehen Begegnung und Austausch im Mittelpunkt. Dazu schaffen Büros, eine Cafébar, Ausstellungsflächen und die öffentliche Dachterrasse geeignete Treffpunkte. Ins Auge fallen auch die aus Holz gefertigten Stadtmöbel, die zur Gestaltung des Aussenbereichs eingesetzt werden. Produziert wurden diese ebenfalls von Blumer-Lehmann, dem Holzbauunternehmen aus Gossau SG. 

Innovative Bauweise und Materialverwendung
Der Pavillon spannt durch seine modulare Bauweise die Brücke in die Zukunft. Denn nach der geplanten Laufzeit von acht Jahren kann der Pavillon demontiert und die einzelnen Raummodule sowie die Gebäudehülle zu hundert Prozent anderweitig eingesetzt werden.  

Im Werk von Blumer Lehmann in Gossau wurden die einzelnen Raummodule des Pavillons produziert und bereits dort für den jetzigen Verwendungszweck ausgebaut. Nach der Montage im Innovationspark erhielten die vorgefertigten Holzmodule vor Ort ein primäres Haupttragwerk und eine zusätzliche Fassade in Freiformgeometrie übergestülpt. Zwischen diesen beiden Tragwerken dient eine lichtdurchlässige Membrane als Wetterschutzhülle.

Der Besucherpavillon mit öffentlichem Café und einer Ausstellung ist werktags von 8 bis 17 Uhr offen. Das Team des Innovationsparks Zürich freut sich auf Ihren Besuch.